Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM

Partikelbasierte Simulationen für Ihre Anwendungen

© Fraunhofer IWM

SimPARTIX® wird von Wissenschaftlern des Fraunhofer-Instituts für Werkstoffmechanik IWM in Freiburg entwickelt und betreut. Für die Fraunhofer-Gesellschaft ist Forschen für die Praxis die zentrale Aufgabe. Die 1949 gegründete Forschungsorganisation betreibt anwendungsorientierte Forschung zum Nutzen der Wirtschaft und zum Vorteil der Gesellschaft. Vertragspartner und Auftraggeber sind Industrie- und Dienstleistungsunternehmen sowie die öffentliche Hand. 

Allen thematischen Herausforderungen, denen sich das Fraunhofer IWM stellt, liegt der Zugang über den Werkstoff zugrunde sowie die Frage, wie sich die Werkstoffeigenschaften und das Bauteilverhalten durch technologie- oder einsatzbedingte mechanische, thermische, chemische oder elektrische Belastungen verändern. Bei der Bewältigung dieser Herausforderungen baut das Fraunhofer IWM auf seine Kernkompetenzen Werkstoff- und Bauteilcharakterisierung, Werkstoffmodellierung und -simulation und Grenzflächen- und Oberflächentechnologie.
 
Wenn Sie sich genauer über die Forschung am Fraunhofer IWM informieren möchten, folgen Sie bitte dem Link.

Social Media